• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch
Elbe Havel Kanal
Anfang Wasserstraße: 
Hohenwarthe
Nach: 
Brandenburg an der Havel
Länge: 
55 km
Auch bekannt als: 
EHK
Anzahl Schleusen: 
2

Mehr von dieser Wasserstraße

€ 45.00
€ 45.00
€ 50.00
€ 40.00

laatste wijziging
Wednesday, February 24, 2016 - 06:40

Der Elbe-Havel-Kanal (EHK) ist eine 55 Kilometer lange Bundeswasserstraße in den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Er beginnt, übergehend aus dem Mittellandkanal, mit dem Kilometer 325,70 am Ende des unteren Schleusenvorhafens der Schleuse Hohenwarthe östlich der Elbe bei Magdeburg und führt in nordöstlicher, dann östlicher Richtung bis zum Plauer See bei Brandenburg an der Havel. Dort endet er mit dem Kilometer 380,90 an der Unteren Havel-Wasserstraße. Er schafft zusammen mit dem Rhein-Herne-Kanal, dem Wesel-Datteln-Kanal, dem Dortmund-Ems-Kanal, dem Mittellandkanal und der Havel und Spree und ihren Kanälen eine durchgehende Wasserstraßenverbindung vom Rhein über Berlin zur Oder. Der EHK wird bis km 326,67 vom Wasser- und Schifffahrtsamt Magdeburg, anschließende vom Wasser- und Schifffahrtsamt Brandenburg verwaltet. Rechtlich gehören zum EHK noch die Bundeswasserstraßen: Niegripper Verbindungskanal, Einmündungsstrecke des Niegripper Altkanals, Pareyer Verbindungskanal mit Baggerelbe, Einmündungsstrecke des Bergzower Altkanals (ehem. Ihlekanal), Altenplathower Altkanal (ehem. Plauer Kanal), Roßdorfer Altkanal (ehem. Plauer Kanal), Woltersdorfer Altkanal (ehem. Plauer Kanal), Wasserstraße Kl. Wendsee – Wusterwitzer See.
Niegripp en Hohenwarthe
Schleuse Niegripp
Schleuse Niegripp
Schleuse Niegripp
Schleuse Wusterwitz