• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch

Mit einem Takling wird ein Seil vor dem Aufdröseln seiner Kardeele und Litzen geschützt. In der Seemannschaft werden der einfache Takling (auch Bindetakling, Behelfstakling) und der genähte Takling unterschieden. Diese werden auch als flache Taklinge bezeichnet, weil sie die Stärke des Seilendes kaum erhöhen und das Ende frei durch Kauschen und Taljenblöcke laufen kann. Zum Aufbinden eines Taklings wird Takelgarn, gewachster Zwirn oder eine dünne feste Leine verwendet. Die Länge eines Taklings sollte mindestens dem Seildurchmesser entsprechen.